CORONA: Aktuelle Maßnahmen

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Beitrag teilen

coronavirus

CORONA: Aktuelle Maßnahmen für Sterbefälle im Landkreis Barnim

Liebe An- und Zugehörige, sehr geehrte Damen und Herren,

auch wir sind von der derzeitigen Situation betroffen und müssen gut auf Sie und uns achten.
Da wir für das Gemeinwohl zuständig sind, dürfen wir nicht krank werden.
Durch Anweisung des Landkreises, sind wir dazu angehalten, den „Publikumsverkehr“ einzustellen.
Das bedeutet für Sie und uns, dass Termine für Trauergespräche und Nachgespräche ab 18. März 2020 auf unbestimmte Zeit, nur nach telefonischer Vereinbarung möglich sind.

Bei dringenden Fällen oder Belangen bitten wir Sie zu klingeln.

Sie erreichen uns wie gewohnt, Tag und Nacht unter folgender Telefonnummer:
03334 – 22641

Für aktuelle Sterbefälle gilt:
• Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch für die Abholung der verstorbenen Person.
• Wir haben alles so vorbereitet, dass die Organisation von Beisetzungen auch telefonisch und per Mail stattfinden kann.
• Wenn jedoch ein persönlicher Termin bei uns vor Ort notwendig sein sollte, wird dieser telefonisch mit Ihnen vereinbart.
• Zu diesem Termin bitten wir Sie, maximal zu zweit zu erscheinen (und nur, wenn Sie keine Symptome vorweisen). Bitte keine Kinder mitbringen! Der Termin sollte so kurz wie möglich gehalten werden.
• Kommen Sie bitte pünktlich zu diesem Termin und bringen Sie die vorab telefonisch besprochenen nötigen Unterlagen mit.

Bestattungen können derzeit nur im kleinen/engsten Kreis und direkt auf dem Friedhof stattfinden. Eine Trauerfeier in der Trauerhalle ist für die Eberswalder Friedhöfe untersagt.

Außerdem gibt es seit dem 15.03.2020 ein vom Landkreis verordnetes Versammlungsverbot (ab 30 Personen), welches auch für Beisetzungen gilt.
Kommen Sie bitte nur zu den Abschiednahmen, wenn Sie zum engsten Kreis der Familie gehören.
Zudem sind wir als dienstleistende Bestatter dazu verpflichtet eine Namensliste (inklusive Adresse) zu führen, bitte haben Sie dafür Verständnis.

Passen Sie alle gut aufeinander auf, halten Sie sich an die verordneten Maßnahmen, halten Sie Abstand und waschen Sie sich sorgfältig und regelmäßig die Hände!

Wir wissen, das alles ist nicht leicht, besonders wenn man einen geliebten Menschen verloren hat. Der Schutz der Bevölkerung, der Schutz älterer und kranker Menschen ist momentan aber wichtiger.

Herzlichst,
Ihr Team vom Bestattungshaus Deufrains

Kontakt

Sie haben Fragen? Senden Sie uns direkt eine Nachricht:

Meldung

Liebe An- und Zugehörige, sehr geehrte Damen und Herren,

am 27.05.2020 wurde die Verordnung zur Eindämmung der Pandemie geändert und nun noch einmal stärker gelockert. Von nun an dürfen maximal 150 Personen an einer Trauerfeier teilnehmen, wobei das Personal des Bestatters, Trauerredner/Pfarrer und Musiker dazuzählen. Die restlichen Regelungen bleiben davon unberührt. Diese lauten weiterhin wie folgt: – eine Anwesenheitsliste mit Namen, Adresse und Telefonnummer ist zu führen und 4 Wochen lang aufzubehalten – ein Abstand von mindestens 1,5 Metern ist einzuhalten
Hier der Link zur aktuellen Verordnung des Landes Brandenburg:

https://bravors.brandenburg.de/verordnungen/sars_cov_2_eindv

 

Mehr Informationen finden Sie hier.